Kyborg Publishing

Newsletter Registrierung - erscheint ca. 4x im Jahr

Kyborg Publishing | ISSN: 2366-3839

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Meditationskegel | Wasserkrug
Mats Björkman

Wasser energetisieren

Viele Menschen möchten die Qualität Ihres Leitungswassers verbessern, das vielleicht chemisch okay ist, aber fast immer sehr wenig Energie enthält.

Mit einer Energiepyramide steigt sowieso schon die Energie im ganzen Haus. Ein Effekt, den wir immer wieder beobachten konnten, ist die Tatsache, daß die Wasserhähne selbst bei stark kalkhaltigem (Härte 3 oder 4) Wasser kaum noch oder gar nicht mehr verkalken, wenn man eine Energiepyramide im Haus hat. Das zeigt eindeutig den positiven “Pyramideneffekt”!

Gute Lebensqualität ist ab einem Niveau von 6.500 Bovis-Einheiten (B. E.) gegeben. Über der Spitze einer Horus Energiepyramide A messen wir bereits 32.000 B. E. und mehr! Das ganze umgebende Haus erhält eine Energie von mindestens 8.000 B. E. Bei einem gerade neu aufgestellten B Modell wurden nach einer Stunde im ganzen Haus 15.000 B. E. gemessen!

Wer sein Wasser zusätzlich energetisieren möchte, kann

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Wissenschaftliche Dokumentation und Bestätigung für die Arbeitsweise von Heilern.

Am 5.3.2016 23.30 - 23.45 sahen wir die Wiederholung des TV Beitrags " Was wir noch nicht wissen: Plötzlich gesund - nur wodurch?" auf ARD-Alpha. In dem Film wird anschaulich beschrieben, wie Heilung durch einen Heiler funktioniert, daß sich die telepathische Ausstrahlung des Heilers mit der Energie der Patientin überlagern und ihr Anregungen geben zur Aktivierung ihrer Selbstheilung. Das Bedeutende an diesem Beitrag ist die Tatsache, daß diese Prozesse inzwischen meßbar sind. Die Wirkung von Heilungen durch einen Heiler oder Schamanen kann also nicht mehr von Schulmedizinern geleugnet werden.

Es geht noch einen Schritt weiter. Der Bericht zeigt in Messungen, daß der Heiler einen Teil der gestörten Hirn-Impulse seiner Patientin aufgenommen und in sich selbst transformiert hat. Damit erhalten wir eine Bestätigung für Berichte von vielen Heilern, daß sie ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Der Tag des Cholesterin

Am 19.6.2015 will die Margarineindustrie mit fleißiger Unterstützung der Pharmaindustrie die Werbetrommel rühren für die Cholesterin-Angst. In den letzten Jahren sind nämlich zunehmend Presse- und TV-Berichte aufgetaucht, daß es so gefährlich wohl doch nicht sei.
Den Cholesterin-Angst-Erzeugern schwindet die Rendite. Butter ist wieder in! Inzwischen hat man einen elektronischen Stick entwickelt, der aus einem einzigen Tropfen Blut genau den Cholesterin-Wert abliest, und mit etwas Glück (für die Industrie) Angst verbreitet und die irritierten Menschen in die Arztpraxen treibt. Wie genau der Stick ist, weiß keiner, außer den Herstellern.
Da behauptet ein ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Pflanzen haben Intelligenz und sind fühlende Wesen!

Seit den 60ger Jahren des 20. Jahrhunderts hat es Experimente gegeben, in denen Forscher nachweisen wollten, ob Pflanzen ihre Umwelt wahrnehmen oder nicht. Eigentlich ist das Bewußtsein für die denkenden und erkennenden Pflanzen noch viel älter. Bereits die Schamanen der Vorzeit sprachen mit ihren Pflanzen. Wie sollten sie sonst erfahren, wozu sie gut sind?
Die Alchimisten waren auf der Suche nach "Mandragora", Pflanzen, die Wurzeln haben gleich kleinen Männchen, und die ...

Weiterlesen …

von Tobias O. R. Alke (Kommentare: 0)

Stress, Psychosomatik und Cholesterin

In diesem Sinne ist Stress in erster Linie ein lebensnotwendiger Bestandteil des menschlichen oder sogar allgemein "tierischen" Lebens, da es uns zu Höchstleistungen bringen kann und erst bei einem zu hohen Maß an "Anwendung" gefählich werden kann. So ist es wenig verwunderlich das immer mehr Menschen zu Übergewicht neigen bei der Masse an negativer Berichterstattung in Massenmedien, welche meist überspitze Darstellungen eigentlicher viel unbedeutenderer Ereignisse sind. Jedoch dienen die Auswirkungen der "Überbelastung" des Menschen primär pharmazeutischen Marktinteressen, während sich die Bewältigung von Frust durch Komsum der gesamten Unterhaltungs- und Konsumbranche zu gute kommt. Hier sei auf das Stichwort Neoliberalismus in seiner monetaristischen (zu deutsch speziell amerikanischen) Form hingewiesen.

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Der Auftrag Gottes an das Leben

Horus 1995: Der elementare Auftrag Gottes an die organischen Lebewesen lautet, "Bedecke die Erde mit Leben! Dieser Auftrag ist bei jedem Lebewesen in seinem genetischen Programm enthalten."
Es ist sozusagen die Haupt-Direktive.

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Schwingungs-Medizin - ein Bericht aus der Schweiz

Der oberste IT-Chef von credit-suisse löst unlösbare Probleme übrigens ähnlich, seine Frau ist Homöopathin, wenn er Abends sein Problem mit dem Server schildert, kommt ihr meistens ein passendes Mittel dazu in den Sinn, und er gibt es tags darauf als Passwort ganz schweizerisch ins System, er hat bis jetzt alle Probleme gelöst, schick, gell, funktioniert sogar bei Computern, die ja auch leben, und das bei hochgesicherten Computer-Systemen der Banken.

Allerdings ist das wie mit der Liebe, z.B. mit den Fotos von Frauen, ein Foto ist schon schön, aber wenn sie wirklich vor Dir steht, halt ein grosser Unterschied, alles ist ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Europarat kritisiert den Betrug der Pharmaindustrie.

Unbedingt lesen, für alle, die noch Zweifel hatten an unserer massiven Kritik.
Denkt daran, wenn die nächste Schweinerei ausgerufen wird, und geht gar nicht erst hin!
Das alte Jahr ist mit einigen interessanten Veröffentlichungen zu Ende gegangen. Mein "offenes Wort zu Weihnachten 2009" hat wieder einmal ins Schwarze getroffen und zwar auf eine Weise, die ich nicht erwartet hätte. Am 2.1.10, amüsierten sich einige Moderatoren des ZDF in 3Sat über ihre eigenen Fehler in den letzten Monaten.
Der ansonsten regierungstreue Sender gestand, "daß wir an der Panikmache wegen der Schweinegrippe nicht ganz unschuldig waren".
Einer der Moderatoren erklärte dann, "daß nach seiner Recherche - wenn es denn stimmt - in 2009 weltweit nur 150 Menschen an dieser Grippe gestorben seien. Und er fuhr fort, "So viele sterben ja auf bestimmten Kreuzungen in Berlin jeden Monat! ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Wohin treibt Deutschland und die EU?

Auf der einen Seite wurde uns jetzt mindestens schon 2 Jahre lang Angst eingeredet, und die Merkel macht munter so weiter, auf der anderen Seite ist Deutschland die Export-Nation Nr. 2 nach China! Wir kleines Land mit 82 Mio. Einwohnern erreichen fast das Exportniveau von dem etwas rückständigen China mit 1350 Mio. Chinesen! Die Lufthansa ist die größe Fluggesellschaft weltweit. Davon haben wir zwar nicht alle etwas, aber wir sollten unser Augenmerk mal wieder auf die positiven Seiten des deutschen Volkes richten, ebenso auf die positiven Chancen unserer Nachbarn in der EU, anstatt uns permanent voll quatschen zu lassen mit schrecklichen Berichten aus aller Welt!

Die Energie aus alten Verbrechen ist schlecht für unsere Entwicklung. In den letzten 20 Jahren hat ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

"Spar"lampen?

Seit einem Jahr läuft die Werbung für diese neuen "Sparlampen", die alle viel teuer sind, aber angeblich viel länger halten als die herkömmlichen Glühbirnen. Die Testergebnisse sind jedoch sehr zweifelhaft.
Es stimmt, die alten Glühbirnen vergeuden Energie als unsichtbare Wärme, aber im Winterhalbjahr ist diese Wärme auch nicht vergeudet, sondern Teil unserer Heizleistung in Wohnräumen. Wir haben zahlreiche "Sparlampen" getestet. Das Ergebnis ist verschieden, aber generell nicht gut!
Wer diese trüben Funzeln dauerhaft verwendet, darf mit einer allgemeinen Zunahmen von depressiven Stimmungen in der ganzen Bevölkerung rechnen. Ist das vielleicht sogar Absicht?
Im Rahmen einer verdeckten

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Die Schweinerei mit der Grippe

Unbedingt lesen, für alle, die noch Zweifel hatten an unserer massiven Kritik.

Denkt daran, wenn die nächste Schweinerei ausgerufen wird, und geht gar nicht erst hin!

Das alte Jahr ist mit einigen interessanten Veröffentlichungen zu Ende gegangen. Mein "offenes Wort zu Weihnachten 2009" hat wieder einmal ins Schwarze getroffen und zwar auf eine Weise, die ich nicht erwartet hätte. Am 2.1.10, amüsierten sich einige Moderatoren des ZDF in 3Sat über ihre eigenen Fehler in den letzten Monaten.

Der ansonsten regierungstreue Sender gestand, "daß wir an der Panikmache wegen der Schweinegrippe nicht ganz unschuldig waren".

Einer der Moderatoren erklärte dann, ...

Weiterlesen …