Kyborg Publishing

Newsletter Registrierung - erscheint ca. 4x im Jahr

Kyborg Publishing | ISSN: 2366-3839

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Wissenschaftliche Dokumentation und Bestätigung für die Arbeitsweise von Heilern.

Am 5.3.2016 23.30 - 23.45 sahen wir die Wiederholung des TV Beitrags " Was wir noch nicht wissen: Plötzlich gesund - nur wodurch?" auf ARD-Alpha. In dem Film wird anschaulich beschrieben, wie Heilung durch einen Heiler funktioniert, daß sich die telepathische Ausstrahlung des Heilers mit der Energie der Patientin überlagern und ihr Anregungen geben zur Aktivierung ihrer Selbstheilung. Das Bedeutende an diesem Beitrag ist die Tatsache, daß diese Prozesse inzwischen meßbar sind. Die Wirkung von Heilungen durch einen Heiler oder Schamanen kann also nicht mehr von Schulmedizinern geleugnet werden.

Es geht noch einen Schritt weiter. Der Bericht zeigt in Messungen, daß der Heiler einen Teil der gestörten Hirn-Impulse seiner Patientin aufgenommen und in sich selbst transformiert hat. Damit erhalten wir eine Bestätigung für Berichte von vielen Heilern, daß sie ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Die Konvergenz von Raum und Zeit

Wer sich intensiv mit dem traditionellen Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan beschäftigt, wird nach kurzer Zeit seinen Geist öffnen für außergewöhnliche Wahrnehmungen. Man erhält Einblicke in die jenseitigen Welten. Mit etwas Geduld sind unsere Chakren nicht mehr nur eine Vermutung, sindern wir lernen sie wahrzunehmen. Unsere Chakren sind einerseits Steuerungsorgane für unseren Körper, die Verbindungen zwischen Geist, Seele und Organismus, doch auf der anderen Seite sind sie auch die Tore in die höheren, energetischen Ebenen. Von dort fließt ständig Energie zu uns herüber. Wir nutzen diese kosmische Energie, ohne es direkt wahrzunehmen. Doch wenn es uns von Zeit zu Zeit gelingt, tun sich ganz neue Welten auf. Der Raum, den wir beobachten wird geradezu unendlich, und trotzdem können wir durch unsere Gedankenkraft fast zeitlos überall sein. Und wenn wir uns auch ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Zwerge - Menschen - Riesen

Wer intensiv Kundalini Yoga oder Energytraining praktiziert, aktiviert die Kräfte seiner höheren Chakras, 4. - 7., die bei vielen Menschen eher brach liegen. Die Aktivierung vom 5. und 6. Chakra kann dazu führen, daß wir Zugang bekommen zum Weltengedächtnis, dem Akasha. Aus dem Akasha wußte ich das, was jetzt endlich auch von Wissenschaftlern durch zahlreiche neue Ausgrabungen bestätigt wird schon seit ungefähr 1985 - 1990. 
In der Grafik habe ich die Größenverhältnisse dargestellt. Links die 2 kleinen = "Hobbit" Rassen aus Borneo und Sumatra, Mitte = Cro Magnon, Neandertaler etc., rechts Riesen-Menschenfunde Afrika 2008.
Bereits 2010 kamen mehrere faszinierende Berichte aus der Archäologie und Paläontologie im TV. Ich möchte die wichtigsten Punkte, die mir aufgefallen sind, kurz zusammenfassen.
In den TV Berichten aus der Archäologie kam zum Vorschein ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Info's über Riesen und Zwerge

Januar 2010

In den letzten Wochen kamen mehrere faszinierende Berichte aus der Archäologie und Paläontologie im TV. Ich möchte die wichtigsten Punkte, die mir aufgefallen sind, kurz zusammen fassen. In den TV Berichten aus der Archäologie kam zum Vorschein:

  1. Man hat an 2 Stellen in Afrika Gräber mit einmal 12, einmal rund 20 Riesen-Menschen gefunden, die man auf Grund ihrer Schädel und Knochen auf 250 - 350 cm schätzt! Ob das Gräber waren, Totenplätze, oder ob sie von einer Katastrophe in einer Schlucht getötet wurden, ist nicht bekannt. Ist das nicht krass? Die alten Mythen und Sagen haben also recht gehabt! Es gab diese Riesen! Die Knochenfunde sollen ca. 40.000 Jahre alt sein.
  1. Auf Borneo, Sumatra, einigen kleinen Inseln und in Nord-Australien hat man in den letzten 10 Jahren viele Überreste von den "Hobbits" gefunden, einer kleinen Menschenrasse auf ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Menschen strahlen mehr Energie ab, als sie aufnehmen!

Dr. Siegfried Kiontke beschreibt ausführlich, daß alle Lebewesen auf der Erde ständig einer starken Strahlung ausgesetzt sind. 
Wichtigste Aussage: Wissenschaftler können beweisen, daß wir viel mehr Energie abstrahlen, als wir durch essen aufnehmen, d.h. irgendwoher muß dieser Energie-Überschuß kommen. Wir strahlen Wärme für ca. 7.500 kcal ab, essen aber nur für ca. ...

Weiterlesen …

von D. Harald Alke (Kommentare: 0)

Akashachronik
D. Harald Alke

Vom Ursprung des Lebens – Aus der Akashachronik

1994 / 1995 habe ich mich wieder einmal (anläßlich meines damals erschienen Buches "Energie für Millionen") mit den Ursprüngen des Lebens hier auf diesem Planeten befaßt. Ich wollte herausfinden, wann das Leben hier auf Erden begann und wie wohl die ersten intelligenten Lebensformen ausgesehen haben, die so etwas wie ein "Ich" hatten oder die sich ihrer Existenz bewußt waren. Meine Erfahrungen über den Anbegin des Lebens finden Sie in diesem Buch. Durch Energytraining (Kundalini Yoga) war ich gut auf diese Schau in den Akasha vorbereitet, und die Energiepyramiden von Horus® steigerten noch einmal meine ...

Weiterlesen …